Hirudotherapie (Blutegeltherapie)

Bei der Hirudotherapie (Blutegeltherapie), die seit Jahrhunderten als traditionelle medizinische Anwendungen eingesetzt wird, handelt es sich um eine Behandlung mit Blutegeln, die keine Augen und Hörorgane haben aber dank 104 verschiedener bioaktiver Substanzen, dazu beitragen, Toxine zu entfernen, indem sie das schmutzige Blut im Körper absorbieren.

Viele Patienten beschreiben ihren geistigen und körperlichen Zustand nach einer Blutegeltherapie als „neu geboren“.
Anwendungsgebiete der Hirudotherapie:

  • Augenkrankheiten
  • Migräne
  • Alle Arten von Muskelerkrankungen
  • Depression
  • Gelenkverkalkung
  • Schwindel und Tinnitus
  • Hämorrhoiden
  • Impotenz
  • Anti-Aging-Effekt und Hautverjüngung
  • Gefäßkrankheiten
  • Hals- und Rückenhernien

Behandlungsmethoden

Medien

Alternative Behandlungsmethoden

KupSchröpfen (Hacamat)

KupSchröpfen (Hacamat)

Schröpfen, ist eine Art Drainagebehandlung und ermöglicht die Entfernung schädlicher Substanzen, die die Krankheit verursachen, aus dem Körper.

Ozontherapie

Ozontherapie

Sauerstoff, der einen großen Platz im Lebenszyklus einnimmt, ist auch bei medizinischen Behandlungen von großer Bedeutung.

Hirudotherapie (Blutegeltherapie)

Hirudotherapie (Blutegeltherapie)

Bei der Hirudotherapie (Blutegeltherapie), die seit Jahrhunderten als traditionelle medizinische...

Hallo
Gerne beantworten wir Ihre Fragen.
kapat